Carcosa

Am Strande die Wolkenwellen wallen
Zwillingssonnen hinter den See fallen
Die Schatten sich strecken
In Carcosa

Seltsam die Nacht, wo schwarz’ Sterne sich heben
Seltsame Monde im Himmel bewegen
Doch seltsamer noch
Verlor’nes Carcosa

Lieder die Hyaden singen
Wo des Königs Fetzen schwingen
Ungehört sterben, im
Düstren Carcosa

Lied meiner Seele, die Stimme gestorben;
Stirb ungesungen, gleich Trän’ nie verloren
Welken und sterben im
Verlor’nen Carcosa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.